Über Frau Ortenberg

Marina Ortenberg – Zahnärztin

Studium und Berufsausbildung
Studium Staatsexamen Zahnmedizin an der Universität Gießen
2006 Approbationserteilung

Berufliche Stationen

Seit 2015 Zahnärztin mit Schwerpunkt Kinderzahnheilkunde

2009-2017 Zahnärztliche Tätigkeit mit Schwerpunkt Implantologie und ästhetische Zahnheilkunde, Niederlande

2007-2009 Assistenzzahnärztin in niedergelassener Zahnarztpraxis, Herborn mit Schwerpunkt „Oralchirurgie“

Zahnärztliche Tätigkeit in der Abteilung für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Dnepropetrowsk, Ukraine

Fort- und Fachausbildungen

In Rahmen der studentischen Weiterbildung von „DGParo“ Teilnahme an dem Kongress für Parodontologie in Dresden

Diverse Hand-on Kurse im Fächer Parodontologie und Implantologie

Curriculum Implantologie von LZKH

Curriculum im Fach „Funktionelle Diagnostikgreifen und begreifen“, Teil I, II, III bei Prof. St. Kopp

Fortbildung „Autisme„, Dr. Hoytema Sichting, Niederlande

Masterclass „Behandlung von Patienten mit Angststörung“, ACTA, Niederlande

Fortbildung von NVvKTraumatologie“, Niederlande

Fortbildung von VBTGGAngstpatienten, und Patienten mit Entwicklungsstörungen„, Niederlande

Begleitung und Behandlung Angstpatienten“, ACTA, Universität Amsterdam

Regelmäßige Aktualisierung der Röntgenstrahlungskunde

Jährliche ehrenamtliche zahnärztliche Tätigkeit in Rahmen eines humanitären Hilfsprojektes, Jerusalem